Bildhauerei

Ja, wir widmen uns jetzt dem hohem Thema der Bildhauerei. Und zwar haben wir nicht etwa mit voller Wucht auf ein vorhandenes Bild eingehauen - mitnichten. Wir haben aus Quadern figürliches erschaffen. Michelangelo wäre blass geworden - oder er wäre lachend vom Stuhl gefallen.

Denn wir benutzen als Rohmaterial natürlich keinen Mamor oder so, sondern Styropor. Und unsere Motive sind auch keine klassischen Helden oder Nymphen, sondern Kürbisse und Geister.
In diesem Jahr hatten wir wunderschöne echte Kürbisse gezüchtet - mächtig groß und wunderschön geformt. Jedenfalls die meisten :-) Wir fanden es einfach schade, diese wunderschönen Dinger auszuhöhlen und mit einer Kerze zu versehen, nur um dann mit anzusehen, wie sie nach ein paar Tagen vor sich hin verfaulen und zerfallen.

Also gingen wir ans Werk und schufen Kürbisse aus Styropor. Unverrottbar. Deshalb werden sie wahrscheinlich auch das ganze Jahr über stehen bleiben. Kürbisse nur zu Halloween ? Nicht bei uns...

Donnerwetter, was für eine Sauerei. Die ganze Garage war über und über mit Styroporkügelchen übersät. Aber das gehört wohl dazu. Mit scharfen Messern (Aua...), Feilen und Raspeln schufen wir beeindruckende Kunstwerke.

Impressionen...

Der Clou ist die LED-Beleuchtung, gekoppelt an diverse Bewegungsmelder.
Zusammen mit unserer Vogelscheuche, die, wie wir finden, in jeden guten Vorgarten gehört, haben wir unseren Vorgarten extrem aufgewertet.